Seo und der Nutzen eines Blog: Was macht einen Blog so beliebt

Der Nutzen eines Blog ... Was macht einen Blog so beliebt ...
Er ist für Jedermann umsetzbar.
Es werden keine HTML-Kenntnisse benötigt, keinen Provider und auch keine Ausbildung.
Spaß am Texten sollte vorhanden sein sowie Kenntnissen an gängigen Textverarbeitungsprogrammen, wie z.B. Word.
Wer mit Word umgehen kann, schafft es ebenso mit gängigen Weblog-Systemen.
Weiterhin verfügen Weblogs Kommentarsysteme Auf diesen Kommentarsystemen kann der Leser des Weblogs bei jedem Beitrag einen Kommentar hinterlassen. Bei solch einem Weblog kann der Leser interaktiv an der Seite teilnehmen. Hierdurch wird eine besondere Form eines Anziehungspunktes geschaffen, Ihre Seite wieder zu besuchen.

Weitere 22 Tipps für Blog-Anfänger (liebevoll zusammengestellt von Peer) http://www.blogprojekt.de/2009/02/25/blog-start/22-wichtige-tipps-fuer-blog-anfaenger/

Was hat ein Weblog nun aber mit der Suchmaschinen-Optimierung für eine Internetseite zu tun? Ein Blog kann zum Beispiel auf einer Unterseite Ihrer Domain installiert werden, wie unter www.domain.de/blog.

Wenn Sie genau diesen Blog regelmäßig pflegen, dann erhöhen Sie kontinuierlich den Content auf Ihrer Homepage. Sie haben mehr Inhalte und Unterseiten. So können diese vom sogenannten Suchmaschinen-Spider indexiert werden.

Aktualität wird nicht nur von Besuchern gerne gesehen, sondern auch von Suchmaschinen. Seiten mit häufig aktualisierten Inhalten werden auch häufiger von Suchmaschinen-Robots besucht. Des weiteren können Sie den Blog nutzen, um auf Ihre Produkte aufmerksam zu machen. Es können die wichtigsten Kategorien Ihrer Internetseite im Blog verlinkt werden. Sie können mit Ihrem Blog auf einzelne Produkte hinweisen. Zum Beispiel einen Erfahrungsbericht.
Mit der Zeit werden Sie bei einem Blog mit interessanten Beiträgen auch natürliche Links von anderen Bloggern erhalten.
Wenn Sie Glück haben, wird ein lesenwerter Blog-Bericht vielleicht auch mal in einem Online-Nachrichten Magazin erwähnt.

Das Thema eines Blogs festlegen
Der Leserkreis Ihres Blog hängt vom jeweiligen Thema ab.
Wollen Sie über ein Fachthema berichten, dann ein Thema wählen, welches zum Gesamtkonzept Ihres Unternehmens passt.
  • Bei einem Reisebüro könnten Sie z.B. einen Blog mit Reiseberichten eröffnen.
  • Bei einem Autohandel könnten Testberichte zu neuen Automobilen veröffentlicht werden.
  • Bei einem Restaurant könnten die Leser mit Berichten über kulinarische Köstlichkeiten verwöhnt werden.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Verwenden Sie "sprechende", aussagekräftige Titel

Aus den Titel wird später die Url des Beitrages generiert. Verwenden Sie im Titel daher die Begriffe unter denen der Beitrag gefunden werden soll.

Nicht so optimal: "Opa Franz, Enkelkinder Anna und ... im Familienhotel in Österreich

Besser: "Österreich - Reisebericht Familienhotel Theresia"

Zu Beginn Ihres Artikel empfiehlt es sich eine kurze Zusammenfassung, eine Schlagzeile von 2- 3 Sätzen zu Schreiben. Um was geht es in Ihrem Beitrag. Die wichtigsten Begriffe sollten hier untergebracht sein. Zu unserem Beispiel also "Familienhotel Theresia Österreich Reisebericht".

Diese Zusammenfassung in Fettschrift markieren.

Wenn vorhanden ein Bild dazu fügen. Durch ein Bild wird beim Leser mehr Aufmerksamkeit erweckt und es besteht so die zusätzliche Möglichkeit Traffic über die Google Bildersuche zu erhalten.
Zum Beispiel: Bild im Familienhotel Theresia, Österreich




Den Haupttext schreiben
Wenn Sie den Haupttext Ihres Artikels schreiben, dann sollten Sie auch hier darauf achten, dass die wichtigsten Suchbegriffe noch einmal erwähnt werden. Übertreiben Sie es hierbei allerdings nicht. Eine zu häufige Wiederholung der Keywörter wird von den Suchmaschinen nicht gerne gesehen.

Aktualisieren Sie Ihren Blog regelmäßig und fügen Sie neue Inhalte hinzu. Ein gepflegter Blog mit aktuellen Inhalten wird eher wieder besucht, als ein Blog, dessen letzter Eintrag schon Monate zurückliegt.
Erweitern Sie Ihren Blog regelmäßig mit gut recherchierten Beiträgen, dann werden mit der Zeit auch andere Webseiten bzw. Blogs auf Ihren Blog aufmerksam.

Verfassen Sie regelmäßig Kommentare in Blogs mit ähnlichen Themen. Schreiben Sie was Ihnen gefallen hat oder Stellen Sie Fragen. Auch eine konstruktive Kritik wird gerne gesehen.

Ebenso können mit einem Blog Meinungsumfragen gestartet werden. Gut überlegte Fragen können so wichtige Hinweise zum Produkt usw. liefern ...
Sie benötigen für Ihr Unternehmen
  • professionelle Umsetzung beim Verkauf Ihrer Produkte ?
  • professionelle und individuelle Umsetzung bei der Vermarktung Ihrer Dienstleistung ?

Ramona Kramp
Positionierung - Imageaufbau
http://onlinepresse-pressenotiz.org

Keine Kommentare: